Veröffentlichte Bücher

Die 7 Farben des Blutes

Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit – nur nicht für Staatsanwältin Helena Faber, die davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn sie ist ins Visier des Täters geraten. Und er wird nicht aufgeben, solange sie nicht „geheilt“ wurde …

ISBN: 978-3734103445

Nach dem Schmerz

Hannah Gold kann keine Schmerzen empfinden, seit sie 1989 als Siebenjährige vor den Augen ihres Vaters gefoltert wurde, um geheime Informationen von ihm zu erpressen. Walter Gold, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium der DDR, schwieg damals, wurde nach Sibirien deportiert und für tot erklärt. Siebenundzwanzig Jahre später ist Hannah eine gefeierte Cellistin und glaubt, die Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben. Bis ihr Vater in einem ihrer Konzerte sitzt und der Horror von Neuem beginnt …

ISBN: 978-3-492-05778-3

Ich!: Lob des Egoismus

Ich – Lob des Egoismus ist ein Enthüllungsbuch. Es ist ein Aufruf zur Revolte. Es fragt: Welches Leben wollen Sie leben? Ihres oder das eines anderen? Es ist ein Erkenntnisbuch, und ein Erlaubnisbuch. Es sieht den Egoismus als das missing link zwischen bewussten Zielen und unbewussten Motiven. Es ist ein Buch für Menschen, die sich nicht länger selbst belügen wollen. Es ruft aus: Werde der, der du bist! Es zeigt auf, dass wir an uns denken dürfen, dass wir es sogar müssen, wenn wir authentisch sein wollen. Es erzählt vom Glück, bei sich zu sein. Und nicht zuletzt leitet es an, sich im Egoismus auszuprobieren. Ich – Lob des Egoismus ist eine Anleitung zum Aufbegehren!

ISBN: 978-3579070773

Voll verregelt!: Wahnwitzige Geschichten aus der Tugendrepublik

Wie ich versuchte, der beste Mensch der Welt zu werden Du sollst nicht rauchen, du sollst den Müll trennen, du sollst keine Fernreisen machen und stets einen Fahrradhelm tragen. Die Regulierung unseres Alltages setzt und immer stärker unter Druck. Weil ich mich nicht allen Regeln folge, die Politiker, Lobbyisten und Gutmenschen aufstellen, quält mich ein schlechtes Gewissen, das so groß ist wie ein Eisberg – vor der Klimaerwärmung versteht sich. Als meine Familie mich dann auch noch als ignoranten Allesfresser bezeichnet, weil ich nicht auf Fleisch verzichten will, beginne ich, mein Leben zu ändern. Ich versuche der Beste Mensch der Welt zu werden. Aber ich habe meine Rechnung ohne Ophelia von Greenpeace, Ulf von der Vegetariergruppe und Hakan vom Dönerimbiss gemacht

ISBN: 978-3404608423

Piraten – Auslaufen zum Kentern!: Wie man eine Partei erfolgreich versenkt

Als Schriftsteller bin ich der natürliche Feind der Piraten. Trotzdem werde ich im Mai 2012 Mitglied bei den Rebellen. Ich hoffe, endlich meine Politikverdrossenheit zu überwinden. Doch schnell stellt sich heraus, dass die Piraten zwar ein wenig anders, aber lange nicht besser sind als die übrigen Parteien. „Anekdotenreich und bissig beschreibt Wilhelm, wie innerparteiliches Gezänk, krasser Dilettantismus und heftige Grabenkämpfe zwischen Basis und Führungskräfte die Piraten zerstören. Ein amüsantes politisches Lehrstück über die Korrumpierbarkeit durch Macht – und den spektakulären Sturz einer einst umjubelten Partei.“

ISBN: 978-3785760901

Bleib auf dem Laufenden  mit meinem Newsletter